www.die-bahnprofis.de
  SpaceNews

 

 

» Home

» Wer sind wir?

» Unsere Qualitätskriterien

» Verbandssprecher

» Werden Sie Mitglied

» Newsarchiv

Pressemitteilung 17.02.2014:

Verband der Premium-Bahnagenturen sieht Befürchtungen bestätigt -Teils erhebliche Provisionsverluste -Agenturensterben unausweichlich

Der Verband der Premium-Bahnagenturen "Die Bahnprofis" hat mit Erschrecken die ersten Provisionsabrechnungen für den Vertrieb von DB-Bahnfahrscheinen nach dem neuen Provisionsmodell 2014 zur Kenntnis genommen. Wie befürchtet, ist es auch bei vielen der Verbandsmitglieder zu spürbaren Einbrüchen bei den Provisionseinnahmen gekommen.
Noch größere Probleme gibt es bei mittelgroßen Agenturen. So kam es teilweise trotz Umsatzsteigerung zu einem Einnahmeverlust von mehr als 60 Prozent.

Insbesondere betroffen sind Agenturen im ländlichen Raum. Sie sind oft einziger Ansprechpartner für Kunden zum Thema öffentliche Mobilität.
Hier wird ein Vertriebsweg großflächig zerstört. Nicht-technikaffine Kunden oder Kunden mit speziellen Bedürfnissen, die einen großen Teil der Bahnkunden ausmachen, werden in vielen Regionen bald keine Möglichkeit mehr haben, Fahrscheine zu erwerben.

Hierzu Martin Kopetschke, Sprecher des Verbandes: "Unsere Befürchtungen bezüglich der Einnahmesituation sind wahr geworden. Die DB nimmt sehenden Auges den Kahlschlag des personenbedienten Verkaufs in weiten Regionen Deutschlands in Kauf und verzichtet ohne Not auf zufriedene Kunden."

Der Verband der Premium-Bahnagenturen "Die Bahnprofis" fordert auskömmliche und zukunftssichernde Provisionen für alle Agenturen, in denen Arbeitsplätze speziell für den Fahrkartenverkauf geschaffen wurden.
Als Sofortmaßnahme sollte der Verkauf von Verbundfahrkarten für alle Agenturen angemessen entlohnt werden, statt dies an Verkehrsverträge zu koppeln.
Wettbewerbsverzerrende Diskriminierungen wie die immer noch bestehende Preisdifferenzierung sind endlich abzuschaffen.

Der Verband bittet alle DB-Agenturen, die bisher noch nicht Mitglied sind, Kontakt aufzunehmen, um die Angaben auch noch weiterer Agenturen abgleichen zu können. Nur gemeinsam können Lösungen aus der derzeitigen Situation gefunden werden. Es geht um die Zukunft des personenbedienten Vertriebs mit sehr vielen Arbeitsplätzen.

Kontakt:

www.die-bahnprofis.de

Die Sprecher des Verbands der Premiumbahnagenturen
- DIE BAHNPROFIS -
Martin Kopetschke - Bahnagentur Schöneberg
Helmut Lutz - Kopfbahnhof
Frank Tyzak - Die Bahnfüchse


Bei Rückfragen an unsere Mailadresse bitte eine Rückrufnummer angeben.

 

Download als PDF »

SpaceService
   
  Kontakt | Impressum | © die bahnprofis 2008